Eins ist klar: Alex Schmeichel hätte den Pass von Erich „Ete“ Hamann (r.) am 22. Juni 1974 im Hamburger Volksparkstadion nicht eingenetzt! Gut, dass Jürgen Sparwasser in der 78. Spielminute zur Stelle war. 1:0 hieß es am Ende für die DDR gegen Beckenbauer, Müller und Co. Über den Jahrhunderttreffer und viele weitere märchenhafte Fußballgeschichten sprach SPREE-PR im Exklusivinterview für die Stadtwerke Zeitung MV mit der Fußball-Legende vom FC Vorwärts. Nach zwei Stunden bot Hamann seinem Gegenüber das Du an. Der Berliner Rumpelfuß (l.) fühlte sich wie im Fußballhimmel!  


LebendeLegende